REDRUBI

Ein Märchen für Erwachsene

 

Es war einmal ...

So beginnt jedes Märchen. Auch das vom Rotkäppchen. Das Gute siegt über das Böse ... alles bekannt, von Generation zu Generation überliefert, im Laufe der Zeit umgeschrieben, angepasst, weichgespült, langweilig – zumindest für uns Erwachsene.

Wir leben im Zeitalter des Tierschutzes, heute werden keine rothaarigen Frauen mehr als Hexen verbrannt, das Patriarchat hat ausgedient. All jene Gründe, weshalb das Rotkäppchen naiv und der Wolf böse war, gibt es nicht mehr. Deshalb reizte es mich, die Story umzukehren. Vielleicht war Rotkäppchen nie ein unschuldiges Mädchen gewesen, dessen Großmutter vom bösen Wolf gefressen wurde. In der Fassung von Charles Perraults hat sich Rotkäppchen nackt ins Bett zum Wolf gelegt. In einer früheren Fassung verspeiste sie gemeinsam mit dem Wolf die Großmutter. Auch die Version der Gebrüder Grimm war einst blutrünstiger und erzählte von Kannibalismus. 

Deshalb will ich euch nun REDRUBIs Geschichte erzählen – das Märchen vom Rotkäppchen, wie es sich vielleicht tatsächlich zugetragen hat.

Es wa(h)r einmal ... 

 

Demnächst als E-Book bei Amazon. 

Mari März ist Mitglied bei Writers Online

Signierte MM-Taschenbücher bei www.leseschau.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mari März (2013 - 2018)